Kamine sicher und effizient nutzen

Am offenen Kamin sitzen, die Wärme und das flackernde Licht genießen – ein Genuss, auf den viele Hausbesitzer in der Toskana nicht verzichten möchten. Ein offener Kamin hat jedoch auch Nachteile: erhöhte Brandgefahr, Schmutz, Rauch und unangenehme Gerüche. Zudem geht ein großer Teil der Energie über den Schornstein verloren. Mit einer Kaminkassette sorgen Sie für eine sichere, saubere Verbrennung und nutzen das Holz wesentlich effizienter. Wenn Sie sich darüber hinaus für einen wasserführenden Kamin entscheiden, lässt sich die erzeugte Wärme sogar für weitere Räume verwenden.

Kontaktieren Sie uns, wir geben Ihnen gern umfassende Informationen und beraten Sie individuell zu Kaminen.

Knisternde Wärme für das ganze Haus

Kaminkassetten – Geringer Energieverlust und mehr Sicherheit

Bei offenen Kaminen können Sie höchstens 10 bis 20 Prozent der erzeugten Wärmeenergie nutzen. Der überwiegende Teil der warmen Raumluft wird über den Schornstein abtransportiert. Wesentlich mehr Wärmenutzung ermöglicht hingegen die geschlossene Variante mit einer Kaminkassette. Über die Verkleidung der Kassette wird die Wärme gespeichert und langsam an den Raum abgegeben. Mit dieser Lösung können Sie Ihre Heizkosten erheblich senken. Die Kaminkassette ist derart konzipiert, dass sie ohne Problem eingemauert werten kann. Die Optik des alten offenen Kamins ist damit nicht beeinträchtigt, der Charme des behaglichen Feuers bleibt erhalten. Ein Edelstahlrohr garantiert die sichere Abgasführung durch den Schornstein.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • sichere Verbrennung hinter einer Sicherheitsscheibe
  • effizientere Nutzung des Heizmaterials
  • längere Brenndauer des Holzes
  • schnelle Wärmeabgabe
  • Verhinderung von Rauchentwicklung und Funkenflug außerhalb des Kamins
  • saubere Verbrennung, dadurch weniger Asche und Reinigungsaufwand
  • niedrige Brennstoffkosten

Wärmeleitung über wasserführende Kamine

Über wasserführende Systeme besteht die Möglichkeit, Heizenergie vom Kamin für weitere Räume zu nutzen. Damit wird ein Teil der Energie an das Heizungssystem des Hauses abgegeben und der andere Teil an den Raum, in dem sich der Kamin befindet. Über einen Schieber können Sie das Verhältnis regulieren. Während Sie das Holzfeuer genießen, erhält die Zentralheizung durch Anschluss an die Kaminkassette Unterstützung beim Aufheizen der anderen Räume. Sie sparen Brennstoffkosten beim Gas beziehungsweise Öl und gewährleisten durch die Energie-Abnahme eine effizientere Verbrennung des Heizmaterials.

Heizsysteme nach Ihren Bedürfnissen

Wassergeführte Heizsysteme können Sie als alleinige Heizung oder als Kombinationsheizung einsetzen. Alle Systeme lassen sich an die herkömmlichen Heizkörper, an Fußbodenheizungen oder Solarsysteme anschließen. Eine Verbindung mit einer Wärmepumpenheizung ist ebenfalls möglich.

Wir bauen Ihnen die Kamine, Kaminkassetten sowie die wasserführenden Erweiterungen nach Ihren Vorstellungen ein und passen sie an bestehende Heizungssysteme an. Außerdem nehmen wir bei Bedarf Nachrüstungen an Öfen und Kaminkassetten vor. Hierfür existieren spezielle Einbausätze, sogenannte Wasserregister, welche die Zufuhr von Wärmeenergie in andere Bereiche des Hauses ermöglichen.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Der Gestaltung Ihres Kamins oder Ihrer Kaminkassetten sind kaum Grenzen gesetzt. Auf Wunsch entwirft unsere Architektin das Design Ihres Kamins entsprechend Ihrer Raumgestaltung und passt den Wärmelieferanten genau an die zur Verfügung stehende Fläche an. Ob zusätzliche Sichtfenster mit Blick in einen anderen Raum, Eckkamine oder freistehende Varianten – individuelle Kamin-Lösungen stehen bei uns im Mittelpunkt.

Kontaktieren Sie uns! Wir planen und realisieren Ihren Wunsch-Kamin.