Heizungskessel, Ölkessel in 52044 Mercatale (Arezzo)

Innerhalb des Auftrags standen zwei wichtige Ziele im Vordergrund. Die neue Heizungsanlage sollte verlässlich und leise arbeiten, sodass die Kundin ihr Rentnerleben in vollen Zügen genießen kann. Der zweite Punkt bestand natürlich darin, Heizöl einzusparen und damit die einhergehenden Betriebskosten zu senken.

Endlich ist es gemühtlich Warm im Ferienhaus in 52044

Die Kundin äußerte gegenüber der Heizungsfirma Haustechnik-Toskana folgenden Wunsch: Ich möchte in in der Region Cortona (Mercatale di Cortona, Umbrien) in meinem umgebauten Bauernhaus die 20 Jahre alte Ölheizung gegen eine Pelletheizung in Kombination mit einer Solarheizung austauschen. Nach längerem Abwägen verschiedener Heizungslösungen haben wir uns dann für einen modernen Ölkessel in Kombination mit einer Solarthermieanlage für die Warmwassererwärmung entschieden.

Beschreibung der neuen Ölheizungsanlage

Heizungssanierung: Winter 2014
Lage des Objkets: 30 km von Lago Trasimeno im Gebrige gelegen
Montageort: 52044 Mercatale Umbrien in Italien
alter Ölkessel: Ferroli mit 35 kw
neuer Ölkessel: TOB 18  mit 18KW
Regelung: Wolf Regelung AM 2/ BM 2/ 2 x MM

Heizungsanlagen – alte Heizung von Ferroli

In diesem Heizungsraum war es auch im Dezember sehr schön warm, da die Heizungsrohre der Ferroli Heizung im Heizraum nicht isoliert waren. Auch der Ölkessel und das Abgasrohr strahlten viel Wärme an die Umgebung ab, was natürlich viel Energie kostete. Unser Ziel lag klar auf der Hand, nämlich eine moderne und vor allem sparsame Heizungsanlage in diesen Heizraum zu montieren. Auch eine solarthermische Anlage war wenigstens für das warme Brauchwasser gewünscht.

Realisierte Heizungslösung in der Toskana, Umbien

Wir, die Heizungsfirma Haustechnik-Toskana, haben uns die Entscheidung darüber, „Welchen Brennstoff wollen wir nutzen“, gemeinsam mit der Kundin nicht leicht gemacht. Es standen Pellet-, Holz- und Ölheizungen zur Auswahl. Da wir diese Heizungsanlage auch im Hinblick auf die Funktionen einer Seniorenwohnung sanieren wollten, haben wir uns gegen die bevorzugte Pelletheizung entschieden. Gerade in den ländlichen Gegenden werden Pellets nur in einem Sack (15 kg) angeboten, was im Alter ohne fremde Hilfe nicht mehr zu bewältigen ist. Unter diesem Gesichtspunkt haben wir uns für eine moderne, sparsame Ölheizung entschieden und diese mit einer solaren Anlage für die Warmwassererwärmung verbunden. So kann der Oelkessel in einem Zeitraum von 75 % im Jahr ausbleiben.

Kundenstimme

Als Seniorin bin ich auf eine kompetente und professionelle Beratung angewiesen, da ich mich mit italienischen Schuhen, aber nicht mit Heizungsanlagen aller Art auskenne. Die Firma Haustechnik-Toskana stand mir von Anfang bis Ende geduldig, verständnisvoll und aufmerksam mit Rat und Tat zur Verfügung. Vielen Dank für alles an dieser Stelle. Gerne empfehle ich mit größtem Vergnügen dieses kompetente Firma weiter.

Kontakt mit der HausTechnik-Toskana

Treten Sie mit uns in Kontakt!