Das Gäste-WC planen

Ein normal großes Badezimmer einzurichten ist deutlich einfacher als die Einrichtung eines Gäste-WCS. Gäste-WCs sind nämlich wesentlich kleiner, warum die Planung deutlich mehr Kreativität verlangt. Nachfolgend zeige Ich Ihnen, welche Aspekte bei der Einrichtung eines Gästebadezimmers beachten werden müssen.

Gäste-Bad und Gäste-WC- mein kleiner Einrichtungsratgeber

  • Achten Sie in kleinen Bädern besonders darauf, dass Waschbecken und die Toiletten nicht zu groß gewählt werden, um noch einige Zentimeter im Raum zu gewinnen.
  • Bevorzugen Sie bei der Einrichtung kleiner Badezimmer immer hängende Badkeramiken.
  • Um die Raumwirkung gezielt zu steuern, sollten Sie sich bei der Farbgestaltung des Fußbodens, der Decke und Wände eine helle Farbe wählen. Helle und harmonische Farben sorgen dafür, dass Ihr Gäste-Bad oder Gäste-WC größer wirkt als es tatsächlich ist.
  • Natürlich können Farbeffekte auch in kleinen Gäste-Bädern und Gäste-WCs gezielt eingesetzt werden, doch sollte man es dabei nicht übertreiben, da der Raum sonst gedrückt werden würde.
  • Ist die Gäste-Toilette sehr klein, ist es ratsam große Spiegel aufzuhängen, um ein größeres Raumgefühl zu erreichen.
  • Ein weiterer Faktor, der bei der Planung eines Gäste-WCs eine wichtige Rolle spielt, ist die Lichtquelle. Je mehr Lichtquellen oder Strahler im Bad installiert sind, desto heller, moderner und offener wirkt ein kleines Badezimmer.
  • Richten Sie Ihr kleines Gäste-Bad oder Gäste-WC ein, sollten Sie darauf achten, dass die Fliesen nicht zu klein sind, um den Raum nicht unnötig zu stauchen. Durch die großen Fliesen wirkt der Raum einfach optisch größer. Natürlich spielt bei der Raumwirkung auch die Verlege-Richtung der Fliesen eine wichtige Rolle. Sind die Fliesen längs verlegt, wirkt der Raum etwas länger. Werden die Fliesen quer zur Hauptrichtung verlegt wirkt der Raum breiter.
  • Ob kleines Gäste-Bad oder Gäste-WC verwenden Sie zum Einrichten am besten schmal geschnittene Möbel.

Gäste-WC oder Gäste-Bad: Die Keramiken

Es gibt viele Menschen, die Naturstein im Badezimmer aufgrund seiner speziellen optischen Wirkung zu schätzen wissen. Besonders Naturstein in warmen Beige-Tönen oder lichtem Grau sorgen für ein optimales Raumflair.

Tipp: Entscheiden Sie sich am besten für Keramiken mit einer großflächigen Maserung, da diese für eine größere Raumwirkung sorgen. Granitfließen mit einer kleinteiligen Grisseloptik wird der Raum unnötig gestaucht und wirkt deutlich kleiner. Eine gute Alternative zu Keramiken – Mosaike.

Für die Wirkung des Gäste-Bads oder Gäste-WCs spielt natürlich auch die Dekoration eine wichtige Rolle. Achten Sie auf wenige Deko-Elemente, damit der Raum nicht überladen wirkt. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Gäste-Bad oder Gäste-WC immer ordentlich aufgeräumt ist, denn nur dann fühlen sich Ihre Gäste willkommen. Gerne unterstützte ich Sie als Architektin bei der Sanierung Ihrer Immobilien in der Toskana und kümmer mich um die komplette Planung und die jeweilige Kommunikation mit verschiedenen Handwerksbetrieben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar